0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Welt wird Stadt. Stadtbilder aus Asien, Afrika und Lateinamerika

Von Eckhart Ribbeck. Berlin 2005

23,5 x 17 cm, 192 S., 80 Abb. in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 324396
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Zahl der Mega- und Millionenstädte in der Welt ist in den letzten Jahrzehnten dramatisch angewachsen. Schon heute lebt die Hälfte der Menschheit in Städten. Während im boomenden Ostasien eine »entfesselte Moderne« vor allem quantitativ das Planen und Bauen bestimmt, wachsen andere Südmetropolen eher spontan und nicht selten chaotisch. In allen diesen Regionen bilden sich dabei neue Stadt-Typologien, Wohn- und Bauformen heraus, die sich mehr und mehr von den europäischen Mustern entfernen. In prägnanten, kenntnisreichen Skizzen gibt der Autor faszinierende Einblicke in die weltweiten Verstädterungsprozesse. Megastädte wie Shanghai, Peking, Rio de Janeiro, Mexiko-Stadt stehen dabei ebenso im Blickpunkt wie Algier, Kathmandu, Taschkent und die Oasen im Oman, wo die Auswirkungen des rapiden Wachstums und der zunehmenden Verstädterung oft noch drastischer sind als in den genannten Metropolen. Dieses Buch beleuchtet die unterschiedlichen Facetten unserer weltweiten urbanen Zukunft - von Hüttenmetropolen bis zu Global Cities.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.