0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hitler und die Frauen.

Hg. von Ulrike Leutheusser. Mit Beiträgen von Wilfried Bottke u.a. Stuttgart 2001.

14,5 x 21,5 cm, 330 S., 110 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 187500
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der reich bebilderte Begleitband zur Sendereihe des Bayerischen Fernsehens dokumentiert in einer gelungenen Verbindung von Zeitgeschichte und privaten Lebensgeschichten die Rolle der Frauen in der NS-Zeit. Die Welt des NS-Regimes war eindeutig männlich geprägt, seine Ideologie war frauenfeindlich. Als vornehmste Aufgabe der Frau galt es, Führer und Vaterland Kinder zu schenken. Hitler hatte eine Schar von Verehrerinnen, die ihn förderten und ihm zujubelten. Aber Frauen übernahmen auch Aufgaben als Aufseherinnen und Ärztinnen in KZs, viele waren Nutznießerinnen oder verläßliche Stützen des Systems an der Seite der Männer. Interviews, reiches Archivmaterial und viele Fotos ergeben ein vielschichtiges und umfassendes Bild des Frauenlebens unterm Hakenkreuz.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.