0 0

Juden in Sachsen.

Hg. Gunda Ulbricht, Olaf Glöckner. Leipzig 2013.

16 x 24 cm, 256 Seiten, 200 s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 642312
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Bis ins Mittelalter reicht die Geschichte der Juden in Sachsen zurück. Spätestens seit dem 19. Jahrhundertwaren sie aus dem Handels-, Wirtschafts- und Kunstleben des Königreiches nicht mehr fortzudenken. Weitgehend integriert lebten sie in Dresden, Leipzig und Chemnitz, bis der Nationalsozialismus das jüdische Leben in Sachsen zerstörte. Erst die Zuwanderung russischsprachiger Juden nach 1990 weckte neue Hoffnung. Der Band bietet Einblicke in Geschichte, Alltag und Kultur der Juden im Freistaat Sachsen und einen verständlichen Einstieg in ein vielschichtiges Thema.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.