0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Danto on Scully.

Berlin 2015.

17,5 x 24,5 cm, 108 S., 36 Abb., Leinen mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1063065
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der amerikanische Kunstkritiker Arthur Danto (1924-2013) ging zeitlebens der Frage nach, was das Wesen der Kunst sei. Beeinflusst von Nietzsche, Hegel und Schopenhauer befasste er sich mit repräsentationstheoretischen Themen, prägte den Begriff der »Kunstwelt« und postulierte das Ende der tradierten Kunst. Ein besonderes Interesse des Kunstphilosophen galt der New York School, dem Abstrakten Expressionismus. Das hoch geschätzte Werk seines Freundes Sean Scully sah er als dessen Fortsetzung und Weiterentwicklung: »Scullys historische Bedeutung liegt in seiner Überführung der großen Errungenschaften des Abstrakten Expressionismus in die Gegenwart.« Den abstrakten Streifenbildern des irischen Künstlers (Jg. 1945 in Dublin) widmete Danto eine Reihe von Aufsätzen. Die bibliophile Publikation versammelt Dantos Essays zu Scullys Oeuvre erstmals in einem Band und begleitet die Texte mit ausgewählten Illustrationen - Gemälden, Fotografien und Zeichnungen des Malers. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.