Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Der Zeichner Christoph Heinrich Kniep (1755-1825). Landschaftsauffassung und Antikenrezeption.
    Hildesheim 1998.
    22 x 30 cm, 382 Abb., 8 Farbtafeln, geb.
    Versand-Nr. 611697
    * aufgehobener gebundener Ladenpreis
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Kniep dokumentierte als Reisebegleiter mit dem Zeichenstift Goethes Sizilienreise. Mit dieser der Nachwelt erhaltenen Episode aus der »Italienischen Reise« ist somit auch dem Künstler ein Denkmal gesetzt. Bei näherer Betrachtung erweist sich Kniep als charakteristische Gestalt des Klassizismus mit beachtenswerten künstlerischen Qualitäten. Das Buch erschließt die gesamte Entwicklung Knieps in ihrem kunst- und kulturhistorischen Kontext und ermöglicht einen umfassenden Einblick in sein Leben und Werk.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten