0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Emma Hamilton. Verführung und Prominenz.

Von Quintin Colville. London 2016.

23 x 27,5 cm, 280 S., durchg. farb. und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1122070
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Emma Hamilton (1765-1815) stieg von bescheidenen Anfängen zu landesweitem und internationalem Ruhm im 18. Jahrhundert auf. Ihr gesellschaftlicher Aufstieg aus einfachsten Verhältnissen in die vornehmen Kreise ist so legendär wie umstritten. Als Geliebte von Lord Nelson und Muse des englischen Porträtmalers George Romney war sie für ihre Zeit als Trendsetterin und Interpretin neoklassischer Mode bekannt. In ihrer passiven und unterstützenden Rolle oft als Muse oder Geliebte dargestellt, wurde ihre persönliche Tragödie bis zur endgültigen Geringschätzung genutzt, um ihre Geschichte als abwechselnd schmutzig und lächerlich darzustellen. Diese bahnbrechende Publikation erhellt den Mythos der Hamilton und entlarvt Falschdarstellungen ihres Lebens. Sie wird hier als aktive und einflussreiche historische Akteurin dargestellt, die sie wirklich war. Das wunderbar illustrierte Buch bietet eine neue Bewertung ihres künstlerischen Schaffens, ihrer kulturellen Leistungen und ihres langlebigen Einflusses. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.