0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Arte Povera.

Von Carolyn Christov-Bakargiev. London 2005.

29 x 25 cm, 304 S., mit zahlr. teils farbigen Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 324957
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

1967 prägte der italienische Kunstkritiker Germano Celant den Begriff »Arte Povera«, um das Werk einer Generation von jungen italienischen Künstlern zu beschreiben, die eine schlichte »Armut« an Gesten und Materialien benutzten bei der Suche nach Beziehungen zwischen Leben und Kunst. Die Werke der Arte Povera-Künstler - Giovanni Anselmo, Alighiero Boetti, Pier Paolo Calzolari, Luciano Fabro, Mario Merz u.a. - hat weiterhin großen Einfluß auf die zeitgenössische internationale Kunstszene. Carolyn Christov-Bagarkiev ist eine der weltweit führenden Expertinnen auf dem Gebiet der Nachkriegskunst in Italien. Sie stellt mit diesem Band einen umfassenden Überblick über die Arte Povera vor, der in direkter Zusammenarbeit mit den Künstlern entstand. Text engl.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.