0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Zwischen Ausstieg und Aktion. Die Erfurter Subkultur der 1960er, 1970er und 1980er Jahre.

Texte von Susanne Altmann, Yvonne Fiedler, Anne Hahn. Bielefeld 2014.

21 x 27 cm, 320 S., 204 farb. und 221 s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 655686
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die facettenreiche subkulturelle Szene Erfurts ist Gegenstand dieser Untersuchung, die einen Zeitraum von 30 Jahren in den Blick nimmt. Neben vielen Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstlern werden in diesem Buch vor allem die Privatgalerien, Hauskreise, die Künstlerinnengruppe und die Punkbewegung betrachtet. Die Vernetzung zu anderen subkulturellen Zentren in der DDR, insbesondere Berlin, Dresden und Chemnitz, und die besondere Rolle der Kirche bilden neben einer umfangreichen Betrachtung zu den Wirkungsmechanismen der Staatssicherheit weitere thematische Schwerpunkte dieser umfangreichen Bestandsaufnahme.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.