0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

August Macke. Aquarelle.

Bibliothek der Klassiker, München 2015.

14 x 19 cm, 120 Seiten, 40 Farbtafeln, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 703141
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

August Macke (1887-1914) schuf in nur zehn Jahren ein künstlerisches Werk, das schon seine Zeitgenossen zu schätzen wussten, wie die vielen Ausstellungen zu Lebzeiten belegen, und das bis heute ungebrochen populär ist. Als sinnlich, farbenfroh und lebensbejahend empfanden Künstlerfreunde wie Franz Marc und Paul Klee seine Kunst, die alle innovativen Strömungen der Zeit aufnahm, um sich ab etwa 1910 ganz auf die Wirkung des Lichts und das Leuchten reiner Farben zu konzentrieren. Licht und Farbe kennzeichnen nicht nur Mackes Straßenbilder, Interieurs und Portraits, sondern auch sein umfangreiches graphisches Werk, das seinen Höhepunkt in den Aquarellen der Tunis-Reise fand, die er Anfang 1914 gemeinsam mit Klee unternahm. Wenige Monate später fiel Macke an der französischen Front - er wurde 27 Jahre alt. Der Band gibt einen Überblick über das vielfältige und gemessen an der Kürze der Zeit, die ihm blieb, erstaunlich umfangreiche Schaffen August Mackes.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.