0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Birth of the Cool - Amerikanische Malerei von Georgia O’Keefe bis Christopher Wool

Katalog, Hamburg Zürich 1997.

25 x 32 cm, 144 S., durchgeh. Farb- und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 185876
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Im Jahr 1949/50 nahm Miles Davis in New York seine legendäre Schallplatte »Birth of the Cool« auf, es war eine Zeit, in der auch in der amerikanischen Malerei ein neuer, folgenreicher Aufbruch geschah.Wenn Jackson Pollock für die Betonung der Materialität der Bildoberfläche steht, so brachten Barnett Newman die Ausdehnung der Farbe und Georgia O’Keeffe die großen, ruhigen, ambivalenten Bildräume in die amerikanische Malerei. »Birth of the Cool« blickt auf die amerikanische Malerei, und stellt Malerei vor, die in sanfter Abweichung zu den bekannten Bewegungen des amerikanischen 20. Jahrhunderts entstanden ist. Deutsche Ausgabe.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.