0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

China-Bild und China-Mode im Europa der Aufklärung

Von Willy Richard Berger. Köln 1990.

15,5 x 23 cm, 352 S., 42 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 275867
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Diese umfassende Studie untersucht die China-Schwärmerei des 18. Jahrhunderts als literarische Modeströmung. Als geistes- und kulturgeschichtliches Phänomen gehört der China-Enthusiasmus wie die literarische Turquerie und die Rezeption der persisch-arabischen Welt, insbesondere von »1001 Nacht«, in den großen Zusammenhang jenes Orient-Exotismus, der das Europa der Aufklärung sowohl in seinen geistigen und künstlerischen Hervorbringungen als auch in seinem gesellschaftlichen Leben auf charakteristische Weise mit geprägt hat. Aus dem Inhalt: Die Entdeckung Cathays / Musterland und Denkmodell - China als Ideal der europäischen Aufklärung / Sinophobie - China im Spiegel europäischer Kritik / Chinesische Gärten in Europa u.v.a.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.