0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Holzschnitt im 20. und 21. Jahrhundert. Von Munch bis Baselitz.

Hg. Städtisches Kunstmuseum Reutlingen. Katalog, Reutlingen 2009.

23 x 29 cm, 232 S., 122 Abb., davon 100 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 459429
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Städtische Kunstmuseum in Reutlingen widmet sich seit zwanzig Jahren dem Hochdruck der Moderne. Dieses spezifische Profil hat historische Ursachen; waren es doch zwei Holzschneider, die unter den Reutlinger Künstlern des vergangenen Jahrhunderts besonders herausragen: Wilhelm Laage und vor allem HAP Grieshaber trugen ganz wesentlich dazu bei, den Holzschnitt zu einem genuinen Medium der modernen Kunst zu machen und seine Ausdrucksmöglichkeiten in vielfältiger Weise zu erweitern. Zum Jubiläum präsentiert die Publikation 100 Höhepunkte aus der hochkarätigen Sammlung. Das Spektrum reicht dabei von den Gründervätern des modernen Holzschnitt wie Munch oder Gauguin über die Expressionisten und die Protagonisten des neuen Hochdrucks wie Penck oder Baselitz bis zu den wichtigsten zeitgenössischen Positionen wie etwa Jonathan Meese oder Gerd und Uwe Tobias.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.