0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Floating World. Japan während der Edo-Zeit.

Von John Reeve. Katalog, British Museum 2006.

15,5 x 18,5 cm, 96 Seiten, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 563994
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Edo-Zeit bezeichnet einen Abschnitt in der japanischen Geschichte, als die Tokugawa-Shogune herrschten und Tokio noch Edo hieß (1603-1868). In dieser Zeit erlebte Edo einen sagenhaften Aufschwung und stieg zum wirtschaftlichen, geistigen und kulturellen Zentrum des Landes auf. Seine hervorragendsten künstlerischen Chronisten heißen Hiroshige und Hokusai, und diese beiden Holzschnitzer zeigen uns diese neue Zeit aus ihrer Perspektive und in ihren bezaubernden und zu Recht weltberühmten feinen Holzschnitten. Der Band aus dem British Museum bietet exzellentes Bildmaterial sowie kundige Kurztexte - hier kann man, zumal bei dem Preis, nichts falsch machen (Text engl.)!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.