0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Pablo Picasso und Marie-Thérèse Walter

Hg. von Markus Müller.

23 x 27 cm, 240 S., 150 farbige u. s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 275638
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Bielefeld 2004. Im Jahre 1927 lernte Picasso die junge Marie-Thérèse Walter kennen, die in der Dekade bis 1937 zu seinem bevorzugten Modell und Muse wurde. Zu Beginn der 1930er Jahre intensiviert sich insbesondere das skulpturale und grafische Schaffen des Spaniers. Bildschöpfungen im Bereich der Plastik finden zitathaft Eingang in die malerischen oder grafischen Schöpfungen der Zeit. Picasso schafft in diesen Jahren zeitgleich Werke von klassischer Ruhe und Ausgeglichenheit und surreale Gestaltwelten. Das Werk beleuchtet insbesondere diesen stilistischen Pluralismus des Spaniers anhand von ausgewählten Spitzenwerken der betreffenden Epoche aus den Bereichen Skulptur, Malerei, Handzeichnung und Druckgrafik.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.