0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kunst als Provokation - Die Verfremdungen des Otto Dressler

Hg. Bochumer Kulturrat. Frankfurt 2003.

17 x 24 cm, 296 S., zahlr. Farb- und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 256560
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

In der zeitgenössischen Kunstszene ist das Schaffen des Aktionskünstlers Otto Dressler einzigartig. Er hat die Entwicklung der Aktionskunst seit 1965 kontinuierlich auf kulturpolitische und gesellschaftliche Zeitströmungen ausgerichtet. Das Buch präsentiert Dresslers Aktionen und Objekte seit 1985, alle auf internationaler Ebene von Moskau bis Kairo unter öffentlichter Beteiligung vollzogen und in einer parabelhaften Situation die Erfahrung einer basisdemokratischen Offenheit vermittelnd.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.