0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Meister-Sammlerin. Karoline Luise von Baden.

Hg. H. Jacob-Friesen u. P. Müller-Tamm. Katalog, Karlsruhe 2015.

24 x 29 cm, 496 Seiten, 500 meist farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 701742
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Markgräfin Karoline Luise von Baden (1723-1783) war eine Sammlerin von europäischem Rang. Durch ihr internationales Korrespondentennetzwerk machte sie die noch junge Residenzstadt Karlsruhe zu einem Ort regen intellektuellen Austauschs. Im Zentrum der »Großen Landesausstellung« steht die Präsentation des über 200 Gemälde umfassenden privaten Mahlerey-Cabinets. Karoline Luise hatte eine Vorliebe für niederländische Meister des Goldenen Zeitalters und die zeitgenössische Kunst Frankreichs. Vor Augen geführt wird auch ihre Entwicklung von der Amateurin zur respektierten Kunstkennerin. Wie ihre eigenhändigen Pastelle und Zeichnungen zeigen, erreichte sie als Schülerin Liotards auch selbst ein hohes künstlerisches Niveau.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.