0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Love Affairs and Tales of Atrocity. Heinrich Mann’s Unknown Drawings.

Hg. Volker Skierka. Göttingen 2001.

33,7 x 26,5 cm, 378 S., durchgeh. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 460117
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Es wurde zu mehreren Gelegenheiten dokumentiert, Heinrich Mann habe im amerikanischen Exil nicht nur geschrieben, sondern auch gezeichnet. In seinem Tagebuch erwähnt sein Bruder Thomas Mann eine große Zahl obszöner Zeichnungen, die sein Bruder angefertigt habe. Bis zum jetzigen Zeitpunkt glaubte man jedoch die Zeichnungen mit Ausnahme eines Skizzenbuches zerstört oder verloren. Volker Skierka hat eine sensationelle Entdeckung gemacht: auf einem Anwesen fand er c.a. 400 Zeichnungen Heinrich Manns, die man zuvor verloren geglaubt hatte. Heinrich Mann hat seine Zeichnungen in thematischen Zyklen kombiniert, literarische Themen verarbeitet und durch sie politisch Stellung bezogen. Der Band präsentiert c.a. 150 der interessantesten Zeichnungen und Themen und ermöglicht aufschlussreiche Rückschlüsse auf den Literaten Heinrich Mann. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.