0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wilhelm Steinhausen. Natur und Religion.

Katalog, Museum Giersch, Frankfurt a. M. 2012.

21 x 28 cm, 272 Seiten, 246 Farb-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 571725
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Von seinen Zeitgenossen verkannt, von der Kunstkritik missachtet und bis heute fast vergessen: Wilhelm Steinhausen, Maler, Zeichner und Illustrator« (hr online). Die Werke des Malers und Grafikers Wilhelm Steinhausen (1846 - 1924) bewegen sich zwischen Romantik, Impressionismus und Symbolismus. Eine letzte große Retrospektive hatte 1924 in Frankfurt stattgefunden, seither geriet er in Vergessenheit. Erstmalig beleuchtet nun eine Ausstellung nebst wissenschaftlichem Katalog das Schaffen Steinhausens in all seinen Aspekten und schließt damit eine Lücke. Eingängige, stimmungsvolle Landschaften und teils großformatige, religiöse Bilder bilden die gegensätzlichen Pole seines Schaffens, »...irgendwo zwischen William Turner und Claude Monet« (SZ). Hinzu kommen Illustrationen, Porträts, Genreszenen und Wandgestaltungen. Eine Gegenüberstellung mit Arbeiten seiner Künstlerkollegen, wie Hans Thoma und Fritz von Uhde, verdeutlicht den einzigartigen künstlerischen Standpunkt des Malers. Entdeckenswert!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.