0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

An Idiot. Hyperwildism. Extrem gestische Malerei.

Hg. Robert Gabor. Vaduz 2017.

25,5 x 29,5 cm, 160 S., zahlr. farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1256084
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

In den 80er Jahre gab es sie schon einmal: die »Neuen Wilden«. Und danach hat der Künstler An Idiot seinen Stil augenzwinkernd »Hyperwildismus« genannt. Hyper deshalb, weil er wilder als die gestische Malerei der 80er Jahre anmutet. Ganz im Sinne seines Liberalismus malt An Idiot hier besonders freiheitlich ausdrucksstark. »Radikal«, »zügellos exzessiv« und »rotzig« sind wohl treffende Bezeichnungen für diese kompromisslos drastische Malerei. Ebenso treffsicher und farbig prägnant wie beim Stil seines Ductism, jedoch demonstrativ expressiver, entstehen auf seinem Tablet mittels digital-analoger Technik in dreisten, schnellen Gesten bis zu drei mal drei Meter große Werke auf Leinwand. Steht man vor Ihnen, sind Sie einfach atemberaubend. Insbesondere dann, wenn es sich um die überdimensionalen Porträts handelt, denen dieses Buch gewidmet ist.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.