0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Poesie der Baukunst.

Von Jens Bisky. Weimar 2000.

21 x 28 cm, 445 S., 40 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 154911
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Architekturästhetik von Winckelmann bis Boisserée. Jens Bisky legt die erste Geschichte der klassizistisch-romantischen Architekturästhetik vor. Wie wurde die Schönheit der Kirchen, Paläste und Landhäuser wahrgenommen, nachdem die tradierten Regeln nicht mehr gelten sollten, und wie wurde sie dargestellt? Biskys These lautet: Architekturtheorie und Architekturästhetik der Kunstperiode zwischen 1760 und 1840 kreisten um das Poetische der Baukunst, um die Wirkungen der Gebäude auf die Einbildungskraft. Von hier aus wird die Wiederentdeckung der Gotik um 1800 neu erklärt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.