Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Fürsten und Pharaonen. Ägypten in Bayern.
    Von Isabell Grimm-Stadelmann u.a. Berlin 2011
    21 x 28 cm, 150 Seiten, 280 Abb., überwiegend in Farbe, geb.
    Versand-Nr. 532282
    * aufgehobener gebundener Ladenpreis
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Das Thema »Ägypten in Bayern« kann auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Die von den Wittelsbachern gesammelten ägyptischen Kunstwerke (heute Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München), zahlreichen Beispiele der »Ägyptomanie-Mode« (z.T. noch in Wittelsbacher Besitz) sowie Reiseberichte und Reiseandenken bieten einen repräsentativen Querschnitt durch die Kunst und Kultur (Alt-)Ägyptens. Der Band macht der Öffentlichkeit somit erstmals ein weitestgehend vergessenes Kapitel bayerischer Kunst- und Kulturgeschichte zugänglich. Im Zentrum steht der Bestandskatalog des in seiner Art weltweit einzigartigen Möbelensembles mit ägyptisierenden Bezügen, das sich im Besitz von SKH Herzog Franz von Bayern befindet, der dafür erstmals die Publikationserlaubnis erteilt hat und auch ein Vorwort beisteuert. (Deutscher Kunstverlag)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten